Stationärer Aufenthalt

Unsere Abteilung verfügt mit der Station 13.1 über 20 Betten, die von drei Stationsärzten betreut werden.
Je nach Bedarf besteht eine Versorgung mit Physiotherapie und Logopädie. Des Weiteren erfolgt, falls gewünscht, eine Mitbehandlung durch die Psychosomatik und die Psycho-Onkologie im Hause. Eine Optimierung der Schmerztherapie wird in enger Zusammenarbeit mit der Palliativabteilung durchgeführt. Die weitere Versorgung nach Abschluss unserer Therapie wird zusammen mit unserem Sozialdienst geplant.

Informieren Sie sich über den stationären Tagesablauf und unsere Tipps: Tagesablauf Strahlentherapie

Für Patienten

Unsere Station befindet sich auf der Ebene 13 des Bettenhauses. Diese Ebene wurde 2012 vollständig saniert. Die Zimmer sind mit einer kostenpflichtigen Mediastation ausgestattet. Ein Trainingsfahrrad steht unseren Patienten im Aufenthaltsbereich zur Verfügung.

Neben 8 Einzelzimmern haben wir 7 Doppelzimmer zu belegen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß die Zimmerbelegung nach medizinischer Notwendigkeit erfolgt.

Für Ärzte

Bitte beachten Sie, dass Direkteinweisungen auf unsere Station nicht möglich sind. Patienten, die für eine stationäre Aufnahme bei uns in Frage kommen, müssen zunächst ambulant in unserer Abteilung gesehen werden, um die Bestrahlungsindikation zu stellen und den Ablauf zu planen. Dafür benötigen wir nur einen Überweisungsschein zur Strahlentherapie. Eine stationäre Einweisung ist auch bei schon geplanter stationärer Aufnahme im Verlauf nicht erforderlich.

Termin für diese ambulante Vorstellung können unter der Telefonnummer +49 221 478-5495 vereinbart werden.

Bei speziellen Fragestellungen können in unserem Sekretariat unter der Telefonnummer +49 221 478-5449 telefonische Kontakte mit einem unserer Oberärzte hergestellt werden.

Nach oben scrollen